Unser Hort

Hortzeiten sind an den schulfreien Nachmittagen von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr. Ein Hortangebot findet an den Wochentagen statt, an denen mindestens fünf Kinder verbindlich angemeldet sind. Für die Nutzung des Hortes wird ein separater Hortvertrag abgeschlossen.
Der monatliche Beitrag zur Nutzung des Hortes beträgt 30 € pro Wochentag und wird 12 mal jährlich per Lastschrift bis zum 5. des Monats eingezogen. Die Horttage können monatlich bis zum 25. des Vormonats beim Schulbüro geändert werden.
Gelegentliche Hortnutzer können ein 5er-Hortticket für 50 € erwerben. Eine spontane Anmeldung für einen Betreuungsnachmittag ist jederzeit -auch noch am selben Morgen- über das Schulbüro möglich.

Ein Hortnachmittag:

„Nach dem Mittagessen werden die Hortkinder im Hortraum (2. OG) begrüßt. Dort können sie erst einmal „ankommen“, schauen, welche Kinder da sind, ein Buch betrachten und mit den Betreuerinnen reden. Den Hortnachmittag starten wir dann mit einem gemeinsamen Kreis, in dem wir besprechen, welche Interessen und Ideen die Kinder heute mitbringen. Diese sollen, im Rahmen der räumlichen und personellen Möglichkeiten, erfüllt werden, da es uns wichtig ist, den Kindern ein Mitgestaltungsrecht über den Hortnachmittag zu geben. Grundbedürfnisse sind Bewegung, Rausgehen und Freies Spiel, denen wir auf unserem Außengelände und auf Spielplätzen in der Umgebung nachgehen können. Zusätzlich gestalten wir Angebote, die sich aus den Wünschen der Kinder entwickeln, z.B. Backen, Malen, Basteln, Vorlesen und Ausflüge. Zur Stärkung gibt es eine kleine Snack- und Trinkpause. Ziel ist es, dass sich die Kinder im Hort willkommen fühlen, sie sich nach ihren Interessenlagen beschäftigen können, sie sich als Mitglied einer sozialen Gemeinschaft erkennen, in der Freundschaften erfahren werden aber auch Regeln zusammen festgelegt und Konflikte begleitet und gelöst werden. Um spätestens 16 Uhr werden die Kinder an der Schule abgeholt oder gehen, nach Absprache, selbstständig nach Hause.“
von Doro