Kategorie: Schulleben

MMUN-Spendenlauf ein voller Erfolg!

Am Freitag, 20.09 haben die MMUN Projekt-Schüler*innen einen Spendenlauf veranstaltet. Solch eine Veranstaltung hatten die Schüler*innen noch nie geplant oder durchgeführt und alle waren sehr aufgeregt als wir an der TSG Laufbahn am Woog angekommen sind. Es hat uns so gefreut und überrascht, dass so viele Kinder aus unterschiedlichen Stufen mitmachen wollten. Unsere Kolleginnen haben uns auch als Läuferinnen und mit Spenden pro Runde unterstützt.

Weiterlesen

Wir begrüßen herzlich im neuen Schuljahr …

… alle neuen Familien und einige „alte“ Familien mit neuen Geschwisterkindern in den beiden Primaria-Gruppen.

Am 14. August war der große Tag da: Die Mensa war bis auf den letzten Platz besetzt. Alle waren gekommen. Unser Schulsprecher Paul Manger und Julia Wittauer, unsere Schulleitung begrüßten die Erstklässler*innen und ihre Familien . Sekundaria und Tertia hatten „Das Papier, das sprechen konnte“ als kleine Aufführung vorbereitet. Wir sangen aus voller Kehle zusammen unser Schullied „Unser Kreis, der sei offen“, sind von unseren Patinnen und Paten „ans Band“ gerufen worden und dann mit unseren Lernbegleiterinnen und allen Kindern unserer Gruppe gemeinsam am Band zum ersten Schultag in unseren Gruppenraum aufgebrochen. Zum Abschluss unseres ersten Schultages haben wir Ballons mit selbstgestalteten Postkarten steigen lassen und nun sind wir ganz gespannt, welcher Ballon am weitesten geflogen ist. Wir werden es euch hier im Blog berichten.

*Frühlingsputz am 6. April*

Auch dieses Jahr haben sich wieder Eltern der Montessori-Schule bei einem Arbeitseinsatz an einem Samstag zusammengefunden, um in verschiedenen Gruppen mit anzupacken, um die Schule wieder im Glanze erscheinen zu lassen. Dies umfasste den Außenbereich, die Garagen/Werkstätte, Fensterputzen, Streichen, Ausmisten und vieles mehr.
Dank tatkräftiger weiterer Eltern konnten die hungrigen Arbeitsmäuler gemeinsam auch mit leckeren Speisen bei netten Gesprächen in der Arbeitspause gestopft werden. Ohne diesen regelmäßigen Elterneinsatz und die rege Beteiligung würde die Schule nur halb so schön aussehen.

Autor: Orpheus Peter

Tolle Aktionen in der Primaria!

Besuch der Zweit- und Drittklässler bei pro familia:

Dies machen wir bereits seit vielen Jahren und haben die Erfahrung gemacht, dass die sexualpädagogischen Fachkräfte von pro familia sehr sensibel auf die entstehenden Fragen der Kinder eingehen. Die Kinder sahen gemeinsam einen altersgerechten, animierten Film (ca. 20min) rund um die Themen Liebe, Beziehung, Verliebt sein, Sexualität und Körper an und anschließend wurden – nach Mädchen und Jungen getrennt – die entstehenden Fragen geklärt.

Weiterlesen