Finn an der Montessori School Athens (USA)

Finn-MiddleschoolWährend eines Verwandtenbesuches in den USA (in der Nähe der Stadt Atlanta, Georgia) hospitierte Finn (Sekundaria 2) in den Herbstferien für einen Tag an der Montessori-School in Athens. Diese Schule gibt es seit über 30 Jahren. Er durfte eine Klasse der Middleschool (12-15 Jahre) besuchen. Die Kinder bzw. Jugendlichen nahmen ihn sehr freundlich auf. „Die waren supernett“. Finn war beeindruckt von ihrer Offenheit. Die Ausstattung der Räume faszinierte ihn ebenso, wie das große Platzangebot drinnen und das riesige Schulgelände mit großem Spielplatz, Wald, Volleyballfeld und einem Garten für jede Lerngruppe .Monte-Athens-Haus

Das Lunch wurde gemeinsam auf dem Balkon der Middleschool eingenommen. Ein warmes Mittagessen gibt es dort nicht, sondern die Kinder bringen ihr Essen mit. Finn nahm am Musikunterricht teil und beim Sport (es wurde Volleyball gespielt). Für die Freiarbeit reichten seine Sprachkenntnisse noch nicht aus. So war klar, dass er noch viel Englisch lernen muss, als die Schule gegen 15:00 Uhr zu Ende war. Denn schließlich will er wieder kommen und vielleicht länger bleiben als nur einen Tag.

von B. Hammann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.