Hospitationen – ein Blick in die Freiarbeit

Freiarbeit_Rechenbrett„Irgendwie ist hier dauernd Tag der offenen Tür“, meint eine Schülerin der Sekundaria lachend. „Ja, wir haben wirklich oft Besuch und finden das auch gut und wichtig“, ergänzt Verwaltungsleitung Regina Körner. Außer den Schuleltern und Bewerbern für eine Stelle als Lernbegleiter hospitieren viele andere.
Wir freuen uns, wenn auch Externe die Möglichkeit nutzen, an unseren Besuchstagen in der Freiarbeit zu hospitieren.
Pädagogische Fachkräfte und Studierende, Leute in der Montessori-Ausbildung, externe Eltern, die sich beim besten Willen nicht vorstellen können, wie das mit der „Freiarbeit“ funktionieren soll. Sie alle nehmen gerne unser Angebot wahr, an einem ganz normalen Schultag dabei zu sein und ohne zu bewerten einfach zu beobachten.

Freiarbeit_Planeten

Sie haben auch Interesse daran, bei uns zu hospitieren?
Rufen Sie uns vormittags im Schulbüro an und fragen Sie nach den nächsten freien Terminen. Mit 4-8 Wochen Wartezeit ist derzeit zu rechnen.
(Tel. 06151 – 601 44 40)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.