Klassenfahrt der Sekundaria

von Paula, Sebastian und Theresa aus der Sekundaria
Am Montag, den 3.5. fuhren wir um 9.00 Uhr los, eine Stunde später kamen wir am Schullandheim Wegscheide an. Das Haus war riesengroß und jedes Haus hatte einen Namen. Unseres hieß Willi- Cordt Haus. Es gab 4 Achterzimmer, 2 für die Jungs, 2 für die Mädchen und einen Raum mit Tischen und Stühlen, in dem wir gegessen, aber auch uns besprochen haben. Dann hatten wir Freizeit und durften das Gelände erkunden. Danach haben die einen eine Nachtwanderung gemacht, die anderen im Haus Spiele gespielt. Am Dienstag gab es eine Bachwanderung oder einen Stadtbummel nach Bad Orb. Am Mittwoch sind wir zum Kistenklettern gegangen. Leider war es da so kalt, dass uns die Finger fast abgefroren sind. Am Donnerstag machten wir eine Wanderung zu einem Wildpark und noch ein Stück weiter. Leider hat es nach dem Wildpark angefangen zu regnen, so dass wir alle ziemlich nass wurden. Als alle wieder trocken waren gab es im Haus einen Spieleabend. Freitag wurde geputzt, gepackt und dann war die Abfahrt. Um halb 1 sind wir an der Schule angekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.