Schalten ohne kuppeln

Elternprojekt „Kleine Fahrradwerkstatt“
Zu Beginn des neuen Schuljahres wurde im Rahmen der Elternprojekte von zwei Vätern ein handfestes Projekt angeboten, bei dem man sich die Finger schmutzig machen durfte.
Die Kinder und Jugendlichen konnten ihre Fahrräder mitbringen , den technischen Zustand überprüfen und Mängel beheben.

Kleine Werkzeugkunde am Anfang des Projektes sorgte für die Einstimmung und in den Folgestunden wurde getüftelt und geschraubt was das Zeug hielt.
Platte Reifen wurden wieder in Stand gesetzt (besonders beliebt bei den Mädchen), Bremsen neu eingestellt bzw. mit neuen Belägen versehen, Beleuchtungen wieder hergestellt und Schaltungen justiert, so dass das Fahren wieder Spaß machte.
„Warum gibt es bei unserem Projekt keinen Schokokuchen, wie bei den anderen Projekten?“ Auf diese Frage von Emily waren die Väter nicht vorbereitet, haben aber versprochen, im nächsten Projekt auch Schokokuchen für die Pause mitzubringen.
P.S. zur Organisation der Elternprojekte: während des Schuljahres bieten Eltern donnerstags nachmittags für 2 Stunden Projekte aus unterschiedlichen Bereichen an. Die Angebote decken ein breites Spektrum ab und reichen von Akrobatik bis Zweiradkunde.

von B. Hammann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.