Schulalltag in der Primaria zu Corona-Zeiten

Alles läuft ein bisschen anders als in „normalen Zeiten“. Nach der Wiedereröffnung der Schule mussten sich alle neu orientieren.
Zur Begrüßung und für unser Frühstück wurde und wird die Wiese vor der Schule genutzt. So können wir jeden Tag gemeinsam als gesamte Gruppe Zeit miteinander verbringen. Um den Abstand von mindestens 1,5 m zueinander zu wahren, findet der Unterricht parallel in beiden Gruppenräumen statt und jedes Kind hat seinen eigenen Lernbereich.

Die bearbeiteten kosmischen Themen werden trotz getrennter Räume der gesamten Gruppe präsentiert. Die Schüler*innen erhalten die Möglichkeit zweimal ihr Thema in den unterschiedlichen Gruppenräumen zuhalten. Auch die Kinder, die weiterhin im Homeschooling beschult werden, haben über Videokonferenz die Möglichkeit, ihre Arbeiten zu präsentieren und dazu Rückmeldung zu erhalten.
Wir freuen uns, dass wir trotz der „besonderen Umständen“ das Schuljahr gemeinsam und erfolgreich ausklingen lassen können.

Von Corinna, Isabelle und Sandra