Besuch einer Orchesterprobe des Staatstheaters

Vergangene Woche hatten die Kinder die Möglichkeit hinter die Kulissen des Orchesters des Darmstädter Staatstheaters zu schauen und hautnah bei der Orchesterprobe für „Madame Butterfly“ dabei zu sein.orchesterprobe_01
Zu Beginn stellten uns zwei Musiker aus dem Orchester ihre Instrumente vor, die dann auch noch, zum großen Spaß der Kinder, ausprobiert werden durften. Die Kinder erfuhren einiges Wissenswertes über das Horn und stellten fest, dass es gar nicht so einfach ist, einen sauberen Ton aus dem Instrument zu bekommen! Das andere Instrument gehörte zu den Holzbläsern und war die Oboe. Die vielen Klappen und die Länge des Instrumentes lassen die Oboe von ganz tief bis ganz hoch klingen. Um aus dem Mundstück einen Ton zu bekommen, braucht man ganz schön viel Puste!orchesterprobe_03
Anschließend ging es in den Probesaal des Orchesters. Hier kamen alle Instrumentenfamilien von Blech- und Holzbläsern, Streichinstrumente, Trommeln und sogar die Harfe zum Einsatz. Der Dirigent gab den Musikern zwischendurch immer wieder Tipps und das Stück wurde oft geübt. Ungefähr 60 Musiker und ihre Instrumente hat er im Blick und alle müssen richtig zusammen spielen. Uns hat die Musik jedenfalls sehr gut gefallen!

von A. Franke – LB Primaria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.