Die Klassenfahrt zum Bessunger Forst

Wir sind am Mittwoch mit dem Bus bis zur Fasanerie gefahren. Dann sind wir durch den grünen Wald zum Oberwaldhaus gelaufen. Dort haben wir ein tolles Picknick gemacht.Dann geht es weiter durch den grünen Wald. Wir haben am Bernhardsbrunnen eine tolle Pause gemacht. Dann geht es weiter durch den grünen Wald und endlich sind wir da. Gleich haben wir unsere Betten bezogen für manche war das ganz schön schwer. Wir waren ganz müde. Die Besitzer vom Bessunger Forst haben uns ganz freundlich begrüßt. Am Abend haben wir ein Lagerfeuer gemacht und Stockbrot gegrillt. Anne hat schöne Musik gespielt und wir haben gesungen.Dann sind wir ins warme Bett gegangen. Am Donnerstag haben wir ein leckeres Frühstück gegessen.Wir waren ganz Aufgeregt weil am Abend eine Party ist. Die tollen Lernbegleiter haben tolle Projekte angeboten: Töpfern, Masken basteln, Schnitzwerkstatt, Bach, Spiele, freies Malen und allen hat es großen Spaß gemacht. Die Schnitzwerkstatt hat eine Ausstellung aufgemacht. Am Abend haben wir die Party gemacht. Alle fanden die Party toll aber ein paar mochten die laute Musik nicht. Die meisten Kinder sind spät ins Bett gegangen den es gab eine Nachtwanderung. Am Freitag haben wir unsere Zimmer aufgeräumt und die Koffer gepackt.Es gab ein leckeres Frühstück mit Fanta und Sprite. Danach sind wir abgeholt worden. Es war eine schöne Klassenfahrt.

von Ulrike und Marlene – Primaria

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.