Vegan backen

Im 1.Quartal 2014 gab es “Vegan backen” als Elternprojekt im Angebot für die Primarias

In einem wohlbekannten deutschen Kinderlied heißt es:
“…Wer will guten Kuchen backen,
der muss haben sieben Sachen,
Eier und Schmalz,
Zucker und Salz,
Milch und Mehl,…”
So einige Fragen der Kinder kamen also bei unserem Vorhaben auf.
Was ist eigentlich Vegan?
Vegan zu erklären, ist gar nicht so leicht wie man denkt. Ja klar, alles pflanzliche halt. Aber was ist mit Sojamilch und Tofuwurst?
Wie kann man überhaupt backen ohne Eier, Milch und Butter?
Geht das überhaupt bzw schmeckt das dann?
Wir haben mit kinderleichten Rezepten gezeigt, das es nicht nur möglich ist, sondern auch einfach ist und sogar richtig gut schmeckt.
Es wurden vegane Waffeln, Kekse, Muffins und ein Blechkuchen gebacken.
Außerdem wurden noch Rezepte abgeschrieben und wir haben fleißig geschlemmt. Ein Plakat zu unserem Projekt haben wir auch noch entworfen.
Die Weihnachtszeit steht vor der Tür. Vielleicht habt ihr ja auch Lust auf vegane Kekse dieses Jahr:
4 Tassen Mehl
1 Tasse Zucker
4 TL Backpulver
1 TL Salz
Weihnachtsgewürze nach Belieben (z.B. Vanille, Zimt, Nelken,..)
½ Tasse gehackte Nüsse oder Schokodrops
1 Tasse Öl oder zerlassene Margarine
1 Tasse pflanzliche Milch (z.B. Soja, Mandel, Hafer,..)
Trockene Zutaten vermischen, nasse Zutaten hinzufügen und alles gut umrühren.
Teelöffel große Portionen auf ein Backblech platzieren.
Bei 180°C (Ober- und Unterhitze) ca. 10 Min. backen

Guten Appetit!

S. Stuman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.